22 Apr

Green Lunch: Zucchini-Lauch Fritatta mit Bäurlauchpesto Topping

Lange schon kam mir der Frühling nicht mehr so grün vor wie in diesem Jahr. Satte grüne Farben und das nicht nur auf den Bäumen, in den Wäldern und auf den Wiesen, nein auch mein Essen muss im Moment voll von grüner Farbe leuchten. Am liebsten habe ich derzeit mindestens einmal am Tag Bärlauchpesto, von diesem knalligen grün und dem Geschmack kann ich wirklich nicht genug bekommen.

wpid-Zucchini_Fritatta_Bulgur_1-2014-04-22-07-00.jpg

In der letzten Woche gab es in der LeckerBox eine Zucchini-Lauch Fritatta mit Bulgur und einem Topping von Bäurlauchpesto. LECKER kann ich Euch nur sagen, ich hätte selber nicht gedacht, dass Bulgur in einer Fritatta so toll schmeckt. Mal wieder ein Beweis dafür, dass man einfach viel öfter rum experimentieren sollte. 😉

Rezept für 2-3 Portionen:

  • 150 g Bulgur
  • 1 kleine Zucchini
  • 1 Kleine Stange Lauch
  • 1 Ei
  • 1/2 Becher Sahne
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • Salz & Pfeffer
  • Butter zum ausfetten der Form
  • Bärlauchpesto (alternativ Basilikumpesto)

wpid-Zucchini_Fritatta_Bulgur_2-2014-04-22-07-00.jpg

Bulgur nach Anleitung auf der Packung gar kochen. In der Zwischenzeit die Zucchini waschen und grob raspeln, das Lauch waschen und in Ringe schneiden. Petersilie ebenfalls waschen und grob hacken. Das Ei mit einem Schneebesen aufschlagen, 1/2 Becher Sahne einlaufen lassen und nochmals aufschlagen. Mit Salz & Pfeffer würzen und die Petersilie hinzugeben.

Den Backofen auf 180°C (Ober- und Unterhitze) vorheizen.

Sobald der Bulgur gar gekocht ist diesen gemeinsam mit den Zucchiniraspeln und den Lauchringen in die Eimasse geben und umrühren. Eine Quiche- oder Auflaufform mit Butter ausfetten. Die Fritattamasse in die Form geben und für ca. 30-40 Minuten im vorhgeheizten Backofen stocken und leicht braun werden lassen.

Sobald die Fritatta aus dem Backofen kommt im warmen Zustand mit Pesto bestreichen.

wpid-Zucchini_Fritatta_Bulgur_3-2014-04-22-07-00.jpg

Die Fritatta jetzt entweder warm servieren oder komplett erkalten lassen und am nächsten Morgen in die LeckerBox packen. Sie schmeckt sowohl warm als auch kalt richtig lecker!

Ich wünsche Euch einen guten Start in die verkürzte Arbeitswoche.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

2 Gedanken zu „Green Lunch: Zucchini-Lauch Fritatta mit Bäurlauchpesto Topping

  1. Avatar

    Das sieht so lecker aus, dass ich mich davon heute hab inspirieren lassen… Bei mir ist zwar was komplett anderes rausgekommen weil mir quasi alle deine Zutaten gefehlt haben, aber lecker war’s trotzdem! Danke für die Inspiration!
    xo Zoe

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, Emailadresse und Website) durch diese Website einverstanden.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.