19 Mai

LunchLiebe #19: Liebe in Form von Essen…

wpid-LunchLiebe_19-2014-05-19-07-00.jpg

Ihr Lieben,

habt Ihr das Wochenende und das tolle Wetterchen genossen? Geht’s Euch gut? Ich für meinen Teil habe das Wochenende und auch das tolle Wetter genossen und genau das ist auch der Grund, warum die LunchLiebe heute irgendwie am falschen Tag erscheint 😉 Aber manchmal geht es einfach nicht anders… Aber eben darum möchte ich Euch ein bisschen von meinem Wochenende erzählen. Am Freitagabend habe ich es vorgezogen den Abend mit einer großen Pizza Bruschetta und einem 1/4 L Weißwein im Bermudadreieck in Bochum ausklingen zu lassen. Samstagmorgen habe ich einen kurzen Abstecher zu meinen Eltern in die Eifel gemacht, danach war es dringend notwenig mein Auto zu waschen, der Rennschlumpf sah aus als wäre er eine Rallye gefahren. Danach stand noch Einkaufen auf dem Plan und ich habe damit begonnen unseren Balkon nach all den Regenwochen endlich aufzuräumen und Sommerfit zu machen. Nachdem ich den Sonntag mit einem 2,5 Stunden Yin-Yoga Workshop gestartet habe, gab es zu Mittag einen riesigen Teller gemischten Salat mit Putenbruststreifen. Danach dann Endspurt auf dem Balkon, meine Tomaten-, Gurken- und Paprikapflänzchen haben endlich die Wohnung verlassen und durften in große Blumentöpfe umziehen. Ich habe mir in diesem Jahr neue Blumenüberkästen aus Holz gekauft, die musste ich dann auch noch zusammenbauen. Aber jetzt kann ich sagen, bis auf ein paar klitzekleine Kleinigkeiten, ist der Balkon jetzt endlich fit für den Sommer und ich bin sehr gespannt auf die Ernte in diesem Jahr.

Aber auch in der vergangenen Woche habe ich fleißig Links für Euch gesammelt, los geht’s, hier ist die LunchLiebe #19:

  • Ich mache ja definitiv viel zu selten Waffeln, wieso weshalb warum, keine Ahnung, weiss der Kuckuck. Ich glaube das muss ich noch mal ändern. Beim Milchmädchen gibt es ganz tolle Polenta Waffeln mit Salat.
  • In der letzten Woche waren die Veggi-Burger los, bei Cokie + Kate gab es einen Lentil-Chickpea Burger
  • Und bei Steffen und Sabrina von Feed me up before you go-go gab es ebenfalls einen Veggi Burger mit Mango-Tomaten-Koriander-Salsa. Das Pattie ist super lecker, das hatten wir bereits in Reutlingen auf dem Foodbloggerrcamp.
  • Ich mag ja schöne Geschichten die das Leben schreibt sehr gerne, Ylva hat es auf den Punkt gebracht: „Auch Foodblogger haben mal keine Lust zum kochen!“ oder Frühling auf dem Teller!
  • Kennt Ihr eigentlich noch den „Henkelmann“? Habt Ihr ihn noch Live und in Aktion gesehen? Ich schon! Als ich meine Ausbildung gemacht habe, hat er sich mir das erste Mal vorgestellt. Die Facharbeiter in der Werkstatt haben so jeden Mittag Ihr Mittagessen in einem großen Wasserband erwärmt. Token erzählt Euch etwas über den Henkelmann, denn sie hat einen auf dem Flohmarkt erstanden.
  • Rhabarber und Milchreis, besser geht nicht oder? Schaut mal bei Maren von Rheintopf vorbei, sieht das nicht lecker aus?
  • Gaby vom Crocky-Blog ist auch bei „Pimp my Lunchbox“ dabei, und dieser Couscous-Salat gefällt mir sehr gut, auch das gekochte Ei dazu stelle ich mir sehr lecker vor.
  • Joghurt selber machen, aber ohne zusätzliches Küchengerät? Wie das geht, zeigt Emma Bee uns, Ihr braucht nur ein kuscheliges Bett und eine Wärmflasche.
  • Mögt Ihr die MARVEL-Filme? Ich mag sie sehr, vor kurzem erst waren wir im zweiten Teil von Captain America. Bei Bentodays gibt es Captain America in der Box. Und wer nicht genug von Helden hat, der findet hier das Batman Bento.
  • Zuletzt mein absoluter Wochen-Favorit, wir statten Token noch einen zweiten Besuch ab diese Woche: Nikuma aus der Pfanne! Yummy…die sehen so toll aus, hören sich so toll an, ich glaube die muss ich gleich diese Woche noch ausprobieren.

Habt einen guten Wochenstart und genießt das Wetter, denn die Sonne tut soooo gut!

Mit gesundem und leckeren aus der Box,
Eure LeckerMone 🙂

2 Gedanken zu „LunchLiebe #19: Liebe in Form von Essen…

  1. Avatar

    Hattest du letztes Jahr schon Paprika & Gurke auf dem Balkon? Ich bin dieses Jahr schon einmal um die Pflanzen beim Gärtner „geschlichen“ war mir dann aber doch nicht so sicher ob es wirklich was für den Balkon ist.

    Vegetarischer Burger kommt gleich mal auf die Nachkochliste

    • LeckerMone

      Hallo Tina, ja jetzt das vierte Jahr Paprika, Chili und auch Kastengurken (die sind etwas kleiner wie Salatgurken)! Klappt super, muss aber dazu sagen das unser Balkon im dritten Obergeschoss von oben offen ist und ab Mittags die Sonne drauf steht bis sie Abends auf der Seite im Westen unter geht. Ich denke es hängt noch etwas von der Lage ab. Gerade die Paprika braucht viel Sonne und wärme. Probiere es doch mal mit einer Pflanze einfach aus.
      LG Mone

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, Emailadresse und Website) durch diese Website einverstanden.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.