18 Aug

LeckerBox #93: gebratene Polenta-Schnitten mit Tomaten in Olivenöl…

Es wird noch mal Zeit für eine ordentliche MittagsBox hier, meint Ihr nicht auch? Vor einiger Zeit habe ich Euch hier das Buch Einfach Vegetarisch vorgestellt. Daraus hat es mir ein Rezept besonders angetan, jedoch hatte ich es bisher noch nicht zubereitet. Weshalb? Das weiß nur der Kuckuck! Die Rede ist von gebratenen Polenta-Schnitten!

Die Polenta nach dem Kochen glatt streichen, komplett erkalten lassen, in passende Stücke geschnitten und dann schön in Olivenöl goldgelb anbraten. Ob Ihr das ganze dann zu Salat esst oder erst für die MittagsBox am nächsten Tag einpackt, das bleibt natürlich Euch überlassen.

wpid-gebratene_Polenta_1-2014-08-18-07-00.jpg

Das Rezept, das ich heute für Euch habe, reicht für vier ordentliche Portionen. Wir haben sie gestern zu Mittag mit Salat gegessen und die restlichen Stücke gebratene Polenta befinden sich heute in der MittagsBox!

Zusätzlich ist meine MittagsBox gefüllt mit einem Tomaten-Gurken-Salat, die Zubereitung findet Ihr hier. Zu der gebratenen Polenta gibt es Tomaten in Olivenölt mit etwas Balsamico und mit Salz, Pfeffer und Basilikum gewürzt. Ein paar Nüsse, Blaubeeren, eine Aprikose und ein paar Möhrensticks befinden sich zudem noch in meiner MittagsBox.

wpid-gebratene_Polenta_2-2014-08-18-07-00.jpg

Rezept für 4 Portionen:

  • 250g Polenta (feiner Maisgrieß)
  • 500 ml Wasser
  • 1 EL Butter
  • 3-4 EL geriebener italienscher Hartkäse
  • Salz
  • Pfeffer
  • Muskatnuss
  • Olivenöl zum braten

Wasser in einem Topf zum Kochen bringen, etwas Salz hinein geben. Den Maisgrieß hereinrieseln lassen, dabei mit einem Holzlöffel fleißig rühren. Alles kurz aufkochen lassen und anschließend ca. 5-10 Minuten quellen lassen. Die Butter und geriebenen Käse unterrühren, sowie mit Salz, Pfeffer und Muskatnuss abschmecken. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech geben mit einem breiten Messer auf eine Dicke von ca. 1,5 cm glatt streichen. Die Polentamasse jetzt ca. 30 erkalten und fest werden lassen.

Anschließend in gleich große Stücke (Rauten) schneiden. In einer beschichteten großen Pfanne etwas Olivenöl erhitzen und die Polenta-Schnitten von jeder Seite ca. 3-4 Minuten goldgelb und knusprig backen. Anschließend gut pfeffern.

Entweder jetzt direkt warm servieren oder komplett erkalten lassen um sie am nächsten Tag in die MittagsBox zu packen.

wpid-gebratene_Polenta_3-2014-08-18-07-00.jpg

Probiert sie unbedingt mal aus, ich finde das ist gerade in Kombination mit den Tomaten in Olivenöl und Balsamico eine ganz klasse Kombi ist. Sowohl warm als auch kalt schmecken die Polenta-Schnitten hervorragend.

Habt einen guten Wochenstart…

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

2 Gedanken zu „LeckerBox #93: gebratene Polenta-Schnitten mit Tomaten in Olivenöl…

  1. Avatar

    Mmmmh, Polenta-Ecken… Hatten wir lang nicht, der Mann mag keine Polenta. Probier mal Paprika-Polenta aus (mit Paprikawürfeln oder einfach etwas Paprikamark), das ist auch sehr gut.
    Deine Box sieht zum Weg(fr)essen aus…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, Emailadresse und Website) durch diese Website einverstanden.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.