16 Feb

LeckerBox #100: Strudelröllchen mit Wintergemüse…

Eines meiner ersten LeckerBox-Gerichte die ich zubereitet und hier „verbloggt“ habe, waren Yufka-Röllchen gefüllt mit Hackfleisch und Spinat (Achtung: Uralt-Foto, nicht hübsch 😉 ). Als Gastpost habe ich Sie dann in einer etwas anderen Variante nochmal bei Carmen von Fabulatoria vorgestellt, das Rezept könnt Ihr hier sehen. Beide Variationen sind mit Rinderhackfleisch gefüllt, da wurde es doch mal Zeit für eine vegetarische (vegane) Variante, mein Ihr nicht auch? Und da ich schon eine ganze Weile nichts mehr mit Strudelteig (Filoteig) gemacht habe, gab’s in der letzten Woche Wintergemüse-Strudelröllchen mit Chinakohl und Karotten gefüllt!

Wenn Ihr genau wissen möchtet, wie man den Teig zu Röllchen faltet, dann schaut in demGastpost-Rezept bei Carmen (Link siehe oben) vorbei.

wpid-Wintergemuese-Strudel_1-2015-02-16-07-00.jpg

Rezept für 10 Stck. Strudelröllchen mit Wintergemüse:

  • 450 g Chinakohl
  • 2 große Karotten
  • 2 EL Olivenöl
  • Salz & Pfeffer
  • 1 Packung á 10 Lagen Filo- oder Yufkateig (von Tante Fanny)
  • Öl zum bestreichen
  • schwarzer Sesam zum bestreuen

Die Karotten schälen, waschen und auf einer Gemüsereibe grob reiben. Den Chinakohl in dünne Streifen schneiden, waschen und etwas abtropfen lassen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Chinakohl hineingeben und andünsten, nach ca. 5-8 Minuten die geriebenen Karotten hinzugeben und weiter anbraten. So lange braten, bis die Flüssigkeit aus dem Chinakohl komplett verdunstet ist und Karotten und Chinakohl gar sind. Ordentlich mit Salz & Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.

Den Filoteig aus der Packung nehmen, abrollen, eine Lage Diagonal mit Olivenöl bestreichen und zum Dreieck falten. 1-2 EL von der Gemüsefüllung darauf geben, den Filoteig zu einem Briefumschlag falten, die Spitze nochmal mit Olivenöl bestreichen und der Länge nach aufrollen.

Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Oberseite des Röllchen ebenfalls nochmal mit etwas Olivenöl bestreichen und mit schwarzem Sesam bestreuen. Mit den weiteren 9 Lagen Filoteig genauso verfahren.

Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Strudelröllchen für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Entweder jetzt direkt warm servieren, oder auf einem Gitter auskühlen lassen.

wpid-Wintergemuese-Strudel_2-2015-02-16-07-00.jpg

Wenn Ihr die Strudelröllchen am nächsten Tag mit zur Arbeit nehmen möchtet, dann verpackt sie nach dem auskühlen luftdicht und lagert sie über nacht mit Kühlschrank. Die Röllchen bleiben bis zum nächsten Morgen nicht mehr so schön kross und knusprig, da die Füllung noch etwas Feuchtigkeit abgibt. Das tut dem Geschmack aber keinen Abbruch, die schmecken auch so sehr lecker.

Wenn Ihr auf der Arbeit die Möglichkeit habt Sie nochmal im Backofen aufzuwärmen, dann macht das, dann werden sie nach ein paar Minuten auf 150°C Umluft auch wieder schön kross und knusprig. Zum Aufwärmen in der Mikrowelle kann ich leider nichts sagen, das habe ich noch nicht ausprobiert.

wpid-Wintergemuese-Strudel_3-2015-02-16-07-00.jpg

In meiner MittagsBox gab es zusätzlich ein paar kleine Tomaten, Nüsse, getrocknete Mango, Möhrensticks und ein Apfelblatt. Wie man das Apfelblatt erstellt, findet Ihr hier.

Ich wünsche Euch einen guten Wochenstart, oder vielleicht doch einen wilden Rosenmontag 😉

Mit gesundem und leckern aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

Strudelröllchen mit Wintergemüse
Reicht für 4
Schreib einen Testbericht
Drucken
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
45 min
Vorbereitungszeit
30 min
Kochzeit
15 min
Gesamtzeit
45 min
Zutaten
  1. - 450 g Chinakohl
  2. - 2 große Karotten
  3. - 2 EL Olivenöl
  4. - Salz & Pfeffer
  5. - 1 Packung á 10 Lagen Filo- oder Yufkateig (von Tante Fanny)
  6. - Öl zum bestreichen
  7. - schwarzer Sesam zum bestreuen
Anleitung
  1. Die Karotten schälen, waschen und auf einer Gemüsereibe grob reiben. Den Chinakohl in dünne Streifen schneiden, waschen und etwas abtropfen lassen. Das Olivenöl in einer Pfanne erhitzen, den Chinakohl hineingeben und andünsten, nach ca. 5-8 Minuten die geriebenen Karotten hinzugeben und weiter anbraten. So lange braten, bis die Flüssigkeit aus dem Chinakohl komplett verdunstet ist und Karotten und Chinakohl gar sind. Ordentlich mit Salz & Pfeffer würzen und etwas abkühlen lassen.
  2. Den Filoteig aus der Packung nehmen, abrollen, eine Lage Diagonal mit Olivenöl bestreichen und zum Dreieck falten. 1-2 EL von der Gemüsefüllung darauf geben, den Filoteig zu einem Briefumschlag falten, die Spitze nochmal mit Olivenöl bestreichen und der Länge nach aufrollen.
  3. Auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen, die Oberseite des Röllchen ebenfalls nochmal mit etwas Olivenöl bestreichen und mit schwarzem Sesam bestreuen. Mit den weiteren 9 Lagen Filoteig genauso verfahren.
  4. Den Backofen auf 200°C Ober- und Unterhitze vorheizen und die Strudelröllchen für ca. 15 Minuten goldbraun backen. Entweder jetzt direkt warm servieren, oder auf einem Gitter auskühlen lassen.
LeckerBox.com https://www.leckerbox.com/

2 Gedanken zu „LeckerBox #100: Strudelröllchen mit Wintergemüse…

  1. Hallo liebe Mone,

    da bin ich so ganz zufällig über deinen Blog gestolpert… und bin richtig begeistert. Nicht nur, dass deine Bilder einfach toll sind! Auch die Rezepte und Ideen gefallen mir total gut. Ich habe letztes Jahr eine solche Box gekauft, aber nie richtig die Muße gehabt, sie zu füllen. Liebevoll. Gesund.
    Das wird sich jetzt ändern!

    Viele Grüße
    Sabrina

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Mit der Nutzung dieses Formulars erklaerst du dich mit der Speicherung und Verarbeitung deiner Daten (Name, Emailadresse und Website) durch diese Website einverstanden.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.