25 Jun

MittwochsBox #41: Fladenbrot-Gemüse-Sandwich mit Minzpesto und kalter Orangen-Minz-Tee…

Mein MittwochsBox Picknickkörbchen für Euch ist gepackt, es kann also losgehen zum Picknick! Seid Ihr auch fertig und bereit zum Picknicken, ja dann mal los! Das Packen meines Körbchens am letzten Wochenende ist mir ein wenig schwer gefallen, denn am vorletzten Wochenende hat es mich mit irgendeinem richtig fiesen Magen-Darm-Infekt umgehauen. Zumindest glaube ich, dass es einer war. Das ganze zog sich so bis Ende letzter Woche, ich habe zwar nicht im Bett gelegen und war arbeiten, aber ich bekam überhaupt keine richtige Kraft. Es war kein richtiger Hunger da, der Appetit fehlte und auf die Frage „Was essen wir denn heute?“ kam von mir nur ein Schulter zucken. Keinen Appetit und keine Idee was ich kochen sollte, das gibt es eigentlich so gut wie nie bei mir und daher empfand ich es auch als ganz schön schlimm. Eigentlich plane ich den Inhalt meiner MittwochsBox immer mindestens eine Woche im Voraus, aber ich hatte diesmal echt überhaupt keine Idee, was ich machen könnte. Gar keine Lust überhaupt über etwas zu Essen nachzudenken. So packte ich auch ziemlich lustlos Mittwochmorgen den Warenkorb meiner Biokiste. Genügend Brot sollte ich mal bestellen, denn das war das einzige, was ohne Murren und Knurren im Magen blieb.

wpid-Picknick_MittwochsBox_1-2014-06-25-07-00.jpg

Nachdem ich mir am Freitagabend dann noch ein paar Dinge für meinen Magen und Darm besorgt und fleißig eingenommen hatte, ging es mir am Samstagmorgen dann doch erstaunlicherweise besser. So machte ich mich also am Samstagmorgen kurz auf den Fußweg zum türkischen Supermarkt in der Stadt und besorgte zwei schöne Bunde frische Minze. Damit wollte ich endlich den Orangen-Minz-Tee ausprobieren, den ich eigentlich schon für das vorherige Wochenende geplant hatte. Dann kamen auch auf einmal die Ideen für die MittwochsBox! Das Fladenbrot, das ich bestellt hatte könnte man doch schön mit angebratenem Gemüse, Tomaten und Gurke und Ruccola vom Balkon füllen. Und Stopp, da war doch was, hatte ich nicht vor ein paar Monaten aus ein paar übergebliebenen Stängeln Minze ein super leckeres erfrischendes Pesto zubereitet, klar, das war’s und das macht sich bestimmt noch Prima im Fladenbrot. Meine Picknick-Idee war also geboren!

wpid-Picknick_MittwochsBox_2-2014-06-25-07-00.jpg Weiterlesen

19 Jun

MittwochsBox #41: Macht mit und gewinnt eine LunchBots Quad! zum Thema: „Picknick“…

Wie sollte es auch anders sein: die MittwochsBox in der kommenden Woche steht natürlich ebenfalls unter dem Thema Picknick! Nicht nur meine Blog-Gäste und ich möchten Euch Picknick-Ideen vorstellen, nein, ich möchte die Runde noch etwas vergrößern, denn es wäre auch total toll Eure Ideen für das Sommer-Picknick zu sehen. Lasst also Euren Ideen freien Lauf und zeigt uns welche Picknick-Ideen Ihr so habt. Sind es Salate, leckeres Gebäck, Sandwiches, frisches Obst oder andere Gerichte, die in Euren Köpfen herum spuken? Raus mit Euren Ideen zum MittwochsBox-Thema Picknick!

wpid-MittwochsBox_Picknick-2014-06-19-13-30.jpg

Das ist aber nicht alles in der kommenden Woche, denn unter allen Teilnehmern der MittwochsBox #41 wird es zudem noch etwas zu gewinnen geben! Unter allen eingereichten Rezepten inkl. Fotos Eurer Picknick-Leckereien, verlose ich einmal eine LunchBots Quad die mir freundlicherweise von Kivanta für zur Verfügung gestellt wurde. LunchBots sind nicht nur prima für den Schul-, Kindergarten- und Arbeitslunch, sondern auch fürs Sommerpicknick perfekt geeignet! In ihnen ist alles Sicher verstaut und man hat keinen Müll in Form von Papier oder Folie, von dem man nach dem Picknick nicht weiss, wo er hin gepackt werden soll.

wpid-LunchBotsQuad_gesamt-2014-06-19-13-30.jpg

Aufgrund der Verlosung ändern sich die Teilnahmebedingungen in der kommenden Woche ein wenig, denn Ihr habt nicht nur Zeit bis zum Mittwochabend 24:00Uhr, nein Ihr habt in der kommenden Woche Zeit bis zum 27.06.2014 um 12:00Uhr Mittags. Die Zusammenfassung und das Ergebnis der Auslosung wartet dann am 28.06.2014 hier auf dem Blog auf Euch. Zudem werde ich alle Picknick-Ideen auf dem Pinterest-Board zum Thema Picknick festhalten.

Und was sein muss, das muss sein, hier das Kleingedruckte:

Weiterlesen

12 Jun

MittwochsBox #40: Ausflug in die Karibik…

Kurz vorm „Schlafen gehen“ bin ich Euch noch etwas schuldig: die Zusammenfassung der MittwochsBox #40! Melanie, Sylvia und ich haben einen kulinarischen Ausflug in die Karibik gewagt und es sind schöne kreative Dinge dabei herausgekommen. Selbst auf Halig Oland kann man etwas kreatives Karibisches zaubern, wie Sylvia uns bewiesen hat. Jetzt schaut aber einfach selbst was Sylvia und Melanie kreiert haben…

wpid-Bildergalerie_Karibik-2014-06-12-22-40.jpg

Schlaft gut, startet gut in den letzten Arbeitstag der Woche und schaut doch am Samstag nochmals hier vorbei, denn es gibt eine Ankündigung für etwas, das Euch vielleicht gefallen wird, aber mehr verrate ich noch nicht 😉

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

11 Jun

MittwochsBox #40: Rice and Peas with Ginger Beer…

Am vergangenen Wochenende dürfte keiner von Euch Probleme gehabt haben, irgendwie auf karibische Stimmung zu kommen, oder etwa doch? Ich für meinen Teil jedenfalls nicht. Ob auf dem Balkon, vor der Türe oder sogar in der Wohnung, es war einfach überall warm! Nein, besser gesagt es war heiß und das nicht nur draußen sondern auch bei uns in der Dachgeschosswohnung.

Karibik_Start

Den fürchterlichen Regen und das Unwetter, das sie für Sonntag vorausgesagt hatten ist bei uns im Pott irgendwie ausgeblieben, auch wenn es im ca. 60 km entfernten Krefeld ganz fürchterlich geschüttet haben muss, bei uns waren es tagsüber nur ein paar Tropfen.

Diese Worte stammen von Montagabend 20:30Uhr, als ich gemütlich mit meinem Macbook auf der Couch lag, kurz danach aber beschloss, dass ich zu müde war und also jenes Schreibgerät zuklappte. Und dann kam eine Nachricht, die den ganzen Abend schlagartig veränderte und mich auf einmal wieder hellwach werden ließ! Um genau gesagt 20:37 Uhr bekam ich eine Nachricht aus der Eifel, die besagte, das ein schweres Unwetter vorbeigezogen sei.

Eine umgeknickte große alte Kastanie und weitere umgekippte Bäume, die die Ortseinfahrt meines Heimatortes blockierten. Hier im Pott fing es kurz drauf dann auch an zu grummeln und der Himmel wurde grauer, wir sicherten den kompletten Balkon, alle Blumenkübel und -kästen wurden auf dem Boden unter dem Dachvorsprung gesichert, Tische und Stühle weggeräumt und verstaut. Um 21:16 Uhr entstand mein erstes Foto von einer unbeschreiblichen Wolkenfront, die uns aus Westen entgegenkam…und dann ging es los, ein Unwetter in einer Form, das ich so noch nicht erlebt habe! Unbeschreiblich angsteinflössend, auch wenn man sonst keine Angst vor Gewittern verspürt. Ich denke, Ihr habt es alle irgendwo in den Nachrichten oder auf anderen Kanälen mitbekommen, es war einfach nur heftig. Das Ruhrgebiet ist sprichwörtlich verwüstet. Gestern Morgen war in vielen Straßen kein durchkommen, selbst gestern Abend waren viele Straßen noch gesperrt, da umgekippte Bäume und Oberleitungen diese blockierten. Ich denke, all das wird uns auch noch ein paar Tage erhalten bleiben, bis alles mal wieder aufgeräumt ist…

Was es in der MittwochsBox #40 zum Thema Karibik geben sollte, hatte ich in der letzten Woche schon grob geplant, aber irgendwie kam es dann doch ein bisschen anders. Denn eigentlich hatte ich war angedacht endlich mal Kochbananen auszuprobieren, aber wie es dann mal wieder so ist, es waren nirgendwo Kochbananen zu bekommen, also habe ich mich spontan ein bisschen umentschieden.

GingerBear_Rice-andPeas_2

Rice an Peas = Reis mit Bohnen, ist quasi die Nationalspeise in der gesamten Karibik und wird zu fast jedem Gericht gegessen. Sei es auf Haiti zusätzlich mit Speck und Nelken, auf Kuba zusätzlich mit grüner Paprika, Zwiebeln und kleingeschnittenen Tomaten, es ist in der ganzen Karibik allgegenwärtig.

Da Reis eines der problemlosesten und am besten sättigenden Gerichte für eine LunchBox ist, entschied ich mich somit für Rice and Peas für die MittwochsBox. Zusätzlich gab es als fruchtigen Zusatz ein paar Stücke Papaya und ein paar Stücke in Scheiben geschnittene Karambole (=Sternfrucht).

Karambolen stammen ursprünglich von den Großen Antillen, werden heute jedoch in allen tropischen Gebieten weltweit angebaut. Die Papaya gehört zu den Melonenbaumgewächsen und wurde bereits in vorkolumbianischer Zeit von den Indianern Mittelamerikas und Brasiliens kultiviert, die Spanier brachten sie von Panama auf die Westindischen Inseln. Heute werden Papayas weltweit in allen tropischen Gebieten angebaut. Papayas sind reich an Provitamin A und Vitamin C, außerdem enthalten sie das Ferment Papain, welches eiweißspaltend und verdauungsfördernd wirkt. Auf Jamaica wächst eine, nur dort heimische, Papaya-Sorte (PawPaw) die etwas größer ist als eine Birne, eine grünlich-gelbe Schale und ein fast weißes Fruchtfleisch hat. Papayas werden in der Karibik hauptsächlich halbiert, von den Kernen befreit, gedünstet, gefüllt (z.B. mit Gemüse, Fisch oder Fleisch) und anschließend überbacken.

wpid-GingerBear_Rice-andPeas_1-2014-06-11-07-001.jpg

Weiterlesen

05 Jun

MittwochsBox #40: Macht Ihr mit? Thema: „Karibik“…

wpid-Laenderkueche-Karibik_lang-2014-06-5-07-00.jpg

Nachdem die letzte MittwochsBox nur eine kurze Strecke hinter sich gelegt hatte, wird die kommende MittwochsBox ein paar mehr Kilometer auf sich nehmen müssen. Ihr fragt Euch jetzt bestimmt, wie ich denn bitte auf das Thema Karibik komme, oder? Dann werde ich Euch das wohl mal verraten müssen. Meine Inspiration habe ich einem Kochbuch zu verdanken, welches mir wieder in den Sinn gekommen ist. Vor einiger Zeit habe ich jemandem ein Kochbuch über die Karibik abgekauft, nicht weil ich unbedingt mal karibisch kochen wollte, sondern weil ich dachte: hach für diesen Preis kannst du es Dir ruhig nehmen, denn es ist ein wirklich gutes Kochbuch welches es gar nicht mehr neu zu kaufen gibt. Dieses Kochbuch kam mir also wieder in den Sinn und ich dachte: das wäre was für die MittwochsBox! Außerdem denke ich das dieses Thema noch mal eine Herausforderung ist, sich mit anderen Ländern auseinanderzusetzen. Nicht nur kulinarisch, sondern auch mit dem Land und den Leuten!

Da ich, anders als Ihr, gerade ein Kochbuch neben mir liegen habe, möchte ich Euch mal ein paar regionale Zutaten und Speisen aufführen: sehr viel frischer Fisch, Kochbananen, Hühnchen, Mango, Papaya, Auberginen, Schweinefleisch, Lammfleisch, Ragout, Kutteln, Reis, Garnelen, Kürbis, Süßkartoffeln, schwarze und weiße Bohnen, Yucca, Chayoten, Kokos, Maismehl…

Na, reicht das zur Inspiration? Ja? Dann bin echt gespannt darauf, was Ihr daraus macht und freue mich wie immer riesig über jede Teilnahme!

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

PS: Es sind auch alkoholfreie Frucht-Cocktails zugelassen 😉

22 Mai

MittwochsBox #39: Was ein (Kaiser) Schmarrn ;-)

Das gibt’s doch nicht, scheinbar denken wir beim Thema Österreich fast alle erst mal nur an Kaiserschmarrn, echt verrückt! Verrückt ist auch das Wetter, bzw. die Hitze. Ich mag den Sommer ja gerne, aber was meinem Kreislauf gar nicht gut bekommt, sind diese plötzlichen Wetterwechsel und diese plötzliche Hitze. Gestern Abend war ich fix und foxy! Nachdem ich erst recht spät zu Hause war, habe ich es noch gerade so geschafft für heute etwas für die MittagsBox zu machen, danach bin ich jedoch mit schepperndem Schädel postwendend ins Bettchen gekrabbelt. Heute Morgen um 07:30 Uhr waren es dann schon wieder 18°C…puhhh ganz schön warm. Seit ca. 17:30 Uhr ist es hier jetzt am Regnen, das tut mal wirklich gut, endlich eine kleine Abkühlung, so dass man hoffentlich diese Nacht noch mal gut schlafen kann.

Und damit Ihr nicht denkt ich hätte die Zusammenfassung vergessen und auch Ihr gut schlafen könnt 😉 gibt es hier die Zusammenfassung der MittwochsBox #39, die unter dem Thema Länderküche Österreich stand.

wpid-Bildergalerie-2014-05-22-21-30.jpg

Es hat mich wieder sehr gefreut das Ihr mitgemacht und Euch der Herausforderung gestellt habt.

Macht es Euch gemütlich im Bettchen (das mache ich auch jetzt gleich) und schlaft gut 😉

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

21 Mai

MittwochsBox #39: Herzhafter Kaiserschmarrn für eine schnelle MittwochsBox…

Ich muss Euch etwas gestehen! Meine MittwochsBox ist eigentlich fast immer eine MontagsBox! Ich poste sie zwar Mittwochs, aber sie kochen, tja das mache ich in der Regel immer Sonntags, denn ansonsten bekomme ich keine Zeit zum Fotografieren. Und so habe ich als vor einer ganzen Weile für mich entschlossen, meine MittwochsBox bereits Sonntags zu erstellen, hübsch zu packen und zu fotografieren. Die nehme ich dann Montags mit zur Arbeit, der Post geht aber immer erst Mittwochs online. Ansonsten wäre das beim besten Willen zu schaffen, dazu habe ich einen zu langen Arbeitstag und gerade im Winter ist weder Morgens in der Früh noch Abends ordentliches Licht zum Fotografieren.

wpid-herzhafter_Kaiserschmarrn_start-2014-05-21-07-00.jpg

Auch meine MittwochsBox zum Thema „Österreich“ ist am vergangenen Sonntag entstanden. Eigentlich hatte ich viel mehr geplant und wollte etwas neues ausprobieren, aber irgendwie war dann doch das Wetter zu schön, ich wollte meinen Balkon fertig bekommen und habe auf eine ganz schnelle Variante zurückgegriffen. Ich liebe süßen Kaiserschmarrn, aber irgendwie ist das dann doch kein ordentliches Mittagessen, dachte ich mir, also gab es einen herzhaften Kaiserschmarrn, der wirklich soooo lecker war und total fix zubereitet ist. Den kann man sogar im Notfall (wenn man Abends keine Lust mehr hat) noch schnell am Morgen zubereiten und in die Box packen.

wpid-herzhafter_Kaiserschmarrn_1-2014-05-21-07-00.jpg

Und manchmal muss man ja sagen sind die einfachsten und schnellsten Dinge ja die leckersten, kennt Ihr das? Irgendwie war ich am Sonntag gar nicht so recht zufrieden mit meiner Box, denn ich dachte „Mensch irgendwie ist das wenig einfallsreich und etwas langweilig“…aber mehr war Sonntagabend (es war wirklich schon 19:00Uhr als die Bilder entstanden sind) echt nicht drin. Als ich dann am Montagmittag in der Mittagspause meine LeckerBox aus dem Kühlschrank nahm und anfing zu essen…hach da hätte ich mich aber echt in die Box rein legen können, so lecker hat es mir geschmeckt. Kalter Kaiserschmarrn richtig lecker, und durch den rohen angebratenen Schinken und die Frühlingszwiebeln hatte er einen richtig tollen pikanten Geschmack.

Da ich Euch das Rezept jetzt nicht länger verheimlichen möchte, hier mein Rezept für einen schnellen, herzhaften Kaiserschmarrn.

Weiterlesen

15 Mai

MittwochsBox #39: Macht Ihr mit? Thema: „Länderküche – Österreich“…

wpid-Laenderkueche-Oesterreich-2014-05-15-07-001.jpg

Nachdem wir in der MittwochsBox ein Osterfrühstück gezaubert und den Frühling begrüßt haben geht es in der nächsten Woche weiter mit der Länderküche. Bevor wir aber wieder ins weit entfernte Ausland reisen, wollen wir in der nächsten Woche noch in Europa bleiben und die Küche unserer Nachbarn erkunden. Und NEIN, die Auswahl des Landes hat nichts mit dem Ausgang des diesjährigen ESC zu tun! Vielmehr aber damit, dass ich wirklich langsam urlaubsreif bin und in den letzten Tagen von diesem träume. Es wird uns zwar im Sommer nicht in die Berge verschlagen sondern an die See, aber dennoch hatte ich gestern Nachmittag das Bedürfnis von Bergen, Schneebedeckten Gipfeln und richtig gutem Essen zu träumen. So kam ich also auf das Thema für die nächste MittwochsBox am 21.05.2014!

wpid-Oesterreich_1-2014-05-15-07-001.jpg

Mögt Ihr Österreich und die Küche des Landes? Wenn ich an die österreichische Küche denke, dann fallen mir als erstes einige Begriffe ein, die in Österreich ganz anders heißen als hierzulande. So heißt der Quark in Österreich Topfen, den Hefeteig nennen sie Germteig, Sahne heißt Schlagobers und Apfelsaft gespritzt mit Leitungswasser heißt: Apfel-Leitung. Zumindest dort, wo wir unsere Österreichurlaube immer verbringen, in Oberösterreich in der Nähe zum Salzkammergut. Die Gegend um den Attersee, Mondsee und Traunsee ist wunderschön und immer einen Ausflug Wert. Wenn man an einem der Seen steht schaut man automatisch nach oben auf die Berge. Und von da oben hat man einen wunderbaren Blick über das Bergpanorma und nach unten auf eben jene Seen. Sollte das Wetter wirklich mal schlecht sein und es regnet, dann hat man immer noch die Möglichkeit eines der Salzbergwerke (Salzwelten) in Hallstatt, Hallein oder Altaussee zu besuchen. Beschäftig ist man jedenfalls immer und wenn es denn zu guter letzt mit Essen ist 😉

Kommt Ihr mit, machen wir gemeinsam eine Reise nach Österreich? Ob ein Wiener Schnitzel, eine Sacher Torte, Apfelstrudel, Kaiserschmarn oder die typische Brotzeit, die es auf der Hütte in den Bergen gibt, Euch fällt doch bestimmt etwas ein, oder?

Ich bin sehr gespannt auf Eure Idee und freue mich sehr auf nächste Woche.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

08 Mai

MittwochsBox #38: Kleine, feine Frühlingsrunde…

Guten Morgen Ihr Lieben,

klein aber fein, so war unsere gestrige Runde der MittwochsBox. Ich habe sogar noch einiges gelernt gestern, denn bei Danii ist diese Woche Plunderwoche und sie hat am Montag Ihren selbst gemachten Plunderteig vorgestellt. Mal sehen, ob ich die Musse habe, das auch demnächst mal auszuprobieren. Sylvia hat von einem spannenden Brotteig berichtet, dem 12 Stunden Weißbrot-Teig den man sogar bis zu 7 Tagen im Kühlschrank aufbewahren und immer wenn man Lust hat, ein bisschen abstechen und ein paar Brötchen backen kann. Das ist es doch, für mich die keine Zeit und Musse für einen Sauerteig hat…denn dazu habe ich im Moment echt einen viel zu vollen Arbeitstag und Abends keinen Kopf mehr für so was. Das mit dem 12 Stunden Weißbrot-Teig hört sich aber wirklich spannend an, zumal der Teig eine Ähnlichkeit mit Ciabatta haben soll. Das werde ich glaube ich wirklich ausprobieren.

Nun aber hier unsere schöne kleine schnuckelige Frühlingsrunde:

wpid-Bildergalerie_fruehling-2014-05-8-07-00.jpg

Habt noch eine schöne Restwoche…

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

07 Mai

MittwochsBox #38: Suppe von Radieschengrün & schnelle Dinkel-Buttermilchbrötchen mit Radieschen-Quark…

wpid-Radieschengruen_Suppe_Start-2014-05-7-07-00.jpg

Juhu, ich bin ja so happy! Ich habe die ersten eigenen Radieschen geerntet! Warum habe ich damit bloß so lange gewartet, also mit dem selbst Anbauen, nicht mit dem Ernten 😉 Vor zwei Jahren hatte ich bereits die Idee, da habe ich dann aber so viel negatives gehört, die wären so schnell voller Ungeziefer und man müsste sehr viel Glück haben… Totaler quatsch, es hat so gut geklappt: Samen in die Erde, gießen und ein bisschen Geduld haben. Das schönste ist dann, wenn die Blätter da sind und man mit den Fingern ein bisschen herum buddelt, um zu schauen wie groß die Radieschen schon sind 😉

Dazu kommt dann noch, dass man endlich mal frisches Radieschengrün besitzt mit dem auch gekocht werden kann. Denn, wenn man Radieschen auf dem Markt, im Supermarkt oder aus der Biokiste bekommt ist mir das Radischengrün immer viel zu schrumpelig, damit wollte ich nie kochen. Aber jetzt heißt es: endlich schönes frisches Radieschengrün!

wpid-Radieschen_1-2014-05-7-07-00.jpg

Wenn man also frisches Radieschengrün und frische Radieschen zur Verfügung hat, dann muss man also auch beides verarbeiten und Radieschen zählen für mich definitiv zu: „So schmeckt der Frühling“! Aus dem Radieschengrün habe ich eine Suppe gezaubert, die stammt im Original (ich habe sie in bisschen verändert) aus dem Buch Leichte Büroküche das ich Euch vor ein paar Wochen vorgestellt hatte.

Dazu gab es dann noch schnell Dinkel-Buttermilchbrötchen, eine Abwandlung des Rezeptes von Feines Gemüse und Radieschen-Quark.

wpid-Radieschengruen_Suppe_1-2014-05-7-07-00.jpg

Weiterlesen

01 Mai

MittwochsBox #38: Macht Ihr mit? Thema: „So schmeckt der Frühling“…

Guten Morgen Ihr Lieben,

seid Ihr gut in den Mai gekommen, habt Ihr rein gefeiert oder wie ich wunderbar geschlafen? Nach einer kleinen Pause über Ostern geht es ab nächster Woche weiter mit der MittwochsBox. In der MittwochsBox wird es auch bald wieder Themen rund um die Länderküche geben, aber bevor es soweit ist, möchte ich den Frühling mit Euch begrüßen. Überall ist es grün, das erste regionale Gemüse erhält man nicht nur auf dem Wochenmarkt, nein auch in unseren Gärten und auf den Balkonen sprießen bereits die ersten Pflänzchen. Meine Petersilie zum Beispiel ist riesig geworden, mein Pflücksalat braucht nicht mehr all zu lange, dann kann ich ein paar Blättchen ernten und auch die Radieschen inkl. Radieschengrün sind bald einsatzbereit, wie ich gestern voll Freude festgestellt habe!

wpid-SoschmecktderFruehling-2014-05-1-11-15.jpg

Das sollten wir also ausnutzen und eine MittwochsBox rund um das Thema: So schmeckt der Frühling veranstalten! Was fällt Euch alles zum Thema Frühling ein, was wächst vielleicht schon alles auf Euren Balkonen oder in Euren Gärten was Ihr verwerten könnt? Ich bin sehr gespannt und freue mich auf eine tolle MittwochsBox am kommenden Mittwoch.

Habt noch einen schönen 1. Mai und vielleicht habt Ihr ja auch ein verlängertes Wochenende…

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

PS: Für alle die Vielleicht neu dabei sind, hier findet Ihr nochmals die Spielregeln zur MittwochsBox!

10 Apr

MittwochsBox #37: Osterfrühstück für Alle…

Guten Morgen Ihr Lieben,

da waren aber gestern alle sehr fleißig, schaut mal her, was wir für einen toll gedeckten Frühstückstisch vor uns haben. Also, nehmt Platz und lasst uns gemeinsam Frühstücken.

wpid-Bildergalerie-2014-04-10-07-00.jpg

Es freut mich sehr, dass Ihr mir geholfen habt, den Frühstückstisch so toll zu decken. Es ist ist bestimmt für jeden eine Osteridee dabei! Herzlichen Dank das Ihr alle dabei wart!

Die MittwochsBox macht jetzt ein kleines Päuschen und meldet sich im Mai wieder zurück. Was aber nicht heißen soll, dass es auf der LeckerBox ab jetzt still wird, so wird es nicht sein, Ihr werden regelmässig neues hier Erfahren, seit einfach gespannt.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

03 Apr

MittwochsBox #37: Macht Ihr mit? Thema: „Osterfrühstück Reloaded“…

wpid-Osterfruehstueck_Relodaded-2014-04-3-07-00.jpg

Erinnert Ihr Euch noch an unser MittwochsBox-Osterfrühstück im letzten Jahr? War das nicht toll? Mir hat es so super gut gefallen, dass ich das in diesem Jahr unbedingt mit Euch wiederholen möchte, ich möchte wieder mit Euch Frühstücken und tolle Leckereien für Ostern zaubern. Im letzten Jahr waren so viele tolle Sachen dabei, da hatten wir z.B.: zweierlei Waffeln, Quarkbrötchen, Hasen mit Tomaten-Pistazien-Pesto, Hefepudding Teilchen und Zimtschnecken, ein Osterbento was nicht wirklich eins war 😉 und von mir gab es Osterhäschen aus Quark-Öl Teig sowie ein Quinoa-Birnen Trifle.

Also, macht Ihr mit? Stellt Ihr am 10.04.2014 wieder ein riesiges Osterfrühstück mit mir auf die Beine? Das wäre soooo toll, ich würde mich sehr, sehr freuen.

Genau wie im letzten Jahr macht die MittwochsBox nach diesem Osterfrühstück eine kleine Osterpause, die MittwochsBox #37 wird die einzige MittwochsBox im April sein, denn ich mache ein bisschen Urlaub und gönne mir eine kleine MittwochsBox-Auszeit. Keine Sorge, auf dem Blog wird es nicht Muxmäuschenstill sein, nur die MittwochsBox macht Pause. Am 01.05.2014 bin ich dann wieder für Euch da und teile Euch das Thema für die MittwochsBox #38 mit.

Ich bin gespannt, wer von Euch in der nächsten Woche alles dabei ist und welche tollen Ideen Ihr haben werdet.

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

27 Mrz

MittwochsBox #36: Rundreise Griechenland!

Guten Morgen Ihr Lieben,

das war ja eine wirklich tolle Reise durch Griechenland! Scheinbar ging es nicht nur mir so, dass ich ein bisschen grübeln musste, was man denn zum Thema Griechenland so kochen könnte. Und der griechische Salat war auf jeden Fall mal der Renner. Es freut mich wieder sehr, dass ein neues Gesicht in der Runde anzutreffen ist und uns mit einer Teilnahme an der MittwochsBox beehrt.

Den Tisch habe ich Dank Euren tollen leckeren Gerichten schon gedeckt, wir können also loslegen mit dem Schnabulieren:

wpid-Bildergalerie-2014-03-27-07-00.jpg

Habt noch eine schöne restliche Woche…

Mit gesundem und leckeren aus der Box,

Eure LeckerMone 🙂

26 Mrz

MittwochsBox #36: Vegetarisches Moussaka, Fáva und griechischer Bauernsalat…

wpid-Griechenland_Start-2014-03-26-07-001.jpg

Na, da habe ich mir ja mal wieder ein Thema für die MittwochsBox ausgesucht. Bis Samstagmorgen sah ich Aufgrund des Themas „Griechenland“ selber nur Fragezeichen vor Augen. Denke ich daran griechisch Essen zu gehen, dann sehe ich nur ganz viel Fleisch und Gyros vor Augen, und das ist so gar nicht mein Ding, diese Unmengen an Fleisch, das muss nicht sein. Irgendwann fiel mir dann Moussaka ein, aber was könnte man noch dazu machen, letztendlich entschied ich mich für vegetarisches Moussaka, Fáva (gelbes Erbsenpüree) und griechischen Bauernsalat. Moussaka ist beim besten Willen kein Gericht, welches man mal schnell am Vorabend für den nächsten Mittag kocht, dafür benötigt es zu viel Zeit. Aber es gibt ja so verknautschte Sonntage, an denen man sich auf ein schönes warmes Mahl freut, während draußen der Regen gegen die Scheiben prasselt. Und wenn man genügend für eine große Menge einplant, dann hat man für den nächsten Mittag nochmals die gleiche Portion für zwei Personen. Da Moussaka aber auch ein Gericht ist, welches nicht wirklich hübsch anzusehen ist und nachdem man es aus der Auflaufform auf den Teller verfrachtet erst recht nicht gut aussieht, gibt es heute Moussaka im Glas. Ich habe unsere Portionen für den nächsten Mittag in einem Weck-Glas gebacken. So bleibt es hübsch anzusehen und kann ganz einfach zur Arbeit transportiert werden. Hier nun meine Rezepte der griechischen Box.

wpid-Moussaka_Fava_Bauernsalat_1-2014-03-26-07-00.jpg

Weiterlesen